Mit dem Tackersystem Fußbodenheizung zuverlässig verlegen

Erfahren Sie hier mehr über das Tackersystem und die Montage.

Mit dem Tackersystem Fußbodenheizung zuverlässig verlegen

Sie möchten in Ihrem Haus eine Fußbodenheizung? Um Handwerkerkosten zu sparen, denken Sie darüber nach, diese selbst zu verlegen? Mit dem Tackersystem ist das möglich. Das bewährte System wurde ursprünglich entwickelt, um die Verlegung der Fußbodenheizung so zu vereinfachen, dass auch Laien damit sicher umgehen können. Doch wann kommt das Tackersystem bei Fußbodenheizung infrage und worauf müssen Sie achten? Wenn Sie mit dem Tackersystem Fußbodenheizung verlegen, brauchen Sie immer eine dritte und vierte Hand. Sie sind also auf eine zweite Person angewiesen. Eine Ein-Mann-Verlegung ist hier nicht möglich.

Vorteile des Tackersystems

Auch wenn sich das Noppensystem allein verlegen lässt, hat das Tackersystem bei Fußbodenheizung wichtige Vorteile. So ist die Verarbeitung an sich viel unkomplizierter. Außerdem fällt hier viel weniger Verschnitt an als bei dem Noppensystem. Das macht das Tackersystem natürlich auch aus Kostensicht sehr interessant. Sie können in großen Bauten mit dem Tackersystem Ihre Fußbodenheizung problemlos verlegen und müssen dabei keinesfalls auf eine aufwendige Dämmung zurückgreifen. Im Vergleich zum Noppensystem ist das Tackersystem günstiger und belastet das Baubudget nicht so stark.

Woran erkennen Sie das Tackersystem?

Das Tackersystem für Fußbodenheizung besitzt ein recht markantes Design. So ist die Unterseite im immer wieder gleichen Abstand eingeschnitten. Wärme- und Trittschalldämmungen, die hier direkt an der Unterseite montiert sind, lassen sich damit problemlos rollen und aufgerollt ausliefern. Die Verbundfolie befindet sich an der Oberseite der Wärme- und Trittschalldämmung. Der Aufbau des Tackersystems gelingt weitgehend ohne Verschnitt. Als Dämmschicht wird beim Tackersystem eine Styroporschicht verarbeitet.. Weiterhin bietet sie sich als Schallschutz an. Sie müssen bei der Verarbeitung des Tackersystems bedenken, dass durch die Komponenten eine Aufbauhöhe von 91 mm erreicht werden kann. .

Die Montage der Rohre mit dem Tackersystem

Sollte Ihr Fußboden nicht ausreichend isoliert sein, empfehlen wir, Zusatzdämmung unter den Tackerplatten anzubringen, um einen Wärmeverlust soweit wie möglich auszuschließen. Die Tackerplatten bieten eine Gesamtlösung zum Thema Isolierung und schnelle Befestigung. Diese Art der Installation mit einer Dämmschicht nennt man dann auch "schwimmender Estrich" oder "Estrich auf Dämmschicht".

Die Tackerdämmplatten sind mit einer reißfesten Folie kaschiert. Diese Folie ist mit einem Verlegeraster bedruckt. Dadurch können Sie das Heizrohr in korrekten Abständen verlegen.

Verlegen mit Tackerplatten

Mit diesem System der Fußbodenheizungsinstallation werden die Rohre mit Hilfe von Tackernadeln auf 20, 25, 30 oder 35 mm dicken Dämmplatten befestigt. Dieses System ist ideal für große Oberflächen von Fußbodenheizungen und wenn Sie Ihren Fußboden mit einer Bodendämmung versehen wollen, aber auch in kleinen Räumen kann es perfekt eingesetzt werden. Um den Estrichboden beweglich zu lassen, ist es absolut notwendig, einen Randdämmstreifen an alle Wände anzubringen.

Tackerplatten
 

Tackerplatten
Lieferbar in 20, 25, 30 oder 35 mm
Abmessungen: 2 m² pro Dämmstoffplatte

Fußbodenaufbau

Fussbodenaufbau

A. Tragender Unterboden (Rohdecke)
B. Tackerplatten
C. Randdämmstreifen
D. Tackernadel
E. Fußbodenheizungsrohre
F. Etwa 4 cm bis 10 cm Estrich
G. Gewünschter und sichtbarer Bodenbelag

Erfahren Sie hier mehr über das Tackersystem und die Montage. Mit dem Tackersystem Fußbodenheizung zuverlässig verlegen Sie möchten in Ihrem Haus eine Fußbodenheizung? Um Handwerkerkosten zu sparen, denken Sie darüber nach, diese selbst zu verlegen? Mit dem Tackersystem ist das möglich. Das bewährte System wurde ursprünglich entwickelt, um die Verlegung der Fußbodenheizung so zu...
mehr erfahren »
Topseller
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen